Neues Projekt nimmt es mit der Virösen Vergilbung in Zuckerrüben auf

Die Wissenschaftler und Züchter von Strube Research, einem Tochterunternehmen der Strube-Gruppe, sind Initiator und Hauptpartner in einem spannenden Projekt: Mit MODEFY sollen Grundlagen des Problems der Virösen Vergilbung in Zuckerrüben erforscht sowie geeignete Maßnahmen entwickelt werden. Ziel dieses auf fünf Jahre angelegten Projektes ist es, technische Lösungen zur Bekämpfung der Virösen Vergilbung zu finden, die zu einem Ertragsverlust von bis zu 50% führen kann.


Das Vergilbungsvirus ist durch das geplante Auslaufen von Neonikotinoiden in vielen Ländern Europas zu einem ernsthaften Problem im Rübenanbau geworden. In einigen Regionen Deutschlands wurden teilweise Notfallzulassungen für dieses Jahr genehmigt, jedoch existiert zum jetzigen Zeitpunkt noch keine konkrete Lösung für das Problem. Aus diesem Grund sollen jetzt in einem Projekt auf internationaler Ebene Lösungen gefunden werden: In Zusammenarbeit mit dem französischen Saatgutspezialisten Deleplanque, dem ITB (Institut Technique de la Betterave) und INRAe (Institut national de la recherche agronomique) wurde das Projekt MODEFY gestartet, um genetische und technische Lösungen zur Bekämpfung von Viröser Vergilbung bei Zuckerrüben zu finden.
MODEFY steht für MONitoring and DEFence against Yellow virus. Bis einschließlich 2025 beschäftigt sich MODEFY mit verschiedensten Themen, wie beispielsweise der Entwicklungsüberwachung der Vektoren (Grüne Pfirsichblattlaus, Myzus persicae; Schwarze Bohnenblattlaus, Aphis fabae). Im Fokus stehen die drei hauptsächlich vorkommenden Viren Beet Mild Yellow Virus (BMYV), Beet Chlorosis Virus (BChV) und Beet Yellow Virus (BYV). Auch die Phänotypisierung mittels technischer Tools, Impfung, Selektion und die biologische Abwehr/Ausbreitung von Nützlingen sowie die Analyse des Fressverhaltens und der Übertragung der Vektoren sind fester Bestandteil des Projekts. Das primäre Ziel der Anstrengungen ist die schnellstmögliche Entwicklung von hochleistenden, vergilbungstoleranten Sorten mittels präziser Hochdurchsatzmethoden im Selektionsverfahren.

 

„Mit MODEFY gehen wir einen weiteren Weg in Richtung Nachhaltigkeit und führen unsere Unternehmensstrategie VisionBlue fort. Wir setzen damit auf einen ganzheitlichen Ansatz auf genetischer, agronomischer und ökologischer Ebene, den wir mit unserem Fachwissen aus der Zuckerrübenzüchtung unterstützen. Mit diesem Engagement können wir neueste Erkenntnisse über das Vergilbungsvirus gewinnen.“, erklärt Dr. Axel Schechert, Leiter Zuckerrübenzüchtung bei Strube Research und Leiter des Projekts MODEFY. „Wir sind stolz darauf, das Projekt mit unseren französischen Partnern und den Kollegen in den nächsten Jahren umsetzen zu können und für die Zukunft des europäischen Rübenanbaus einen wichtigen Beitrag zu leisten.“, so Schechert. Das Projekt wurde ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung der französischen Regionen Ile de France und Grand Est.

Projekt MODEFY Logo
Strube Saatzucht Zuckerrübe Viröse Vergilbung
Quelle: Strube D&S GmbH

Strube-Mediathek

Strube Broschüren

Broschüren & Präsentationen

Wissenswertes zu Produkten, Strube und unserem Service finden Sie hier.

Strube Bilder

Bilder

Hier können Sie eine Auswahl an Fotos herunterladen.

Strube Videos

Videoportal

Erhalten Sie einen Einblick in die Themenwelt von Strube.

Logo Strube Research GmbH & Co. KG
Logo Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e.V. (BDP)
Logo Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG e.V.)
Logo Niedersächsischer Pakt für Ausbildung - Dieser Betrieb bildet aus