Proberodungen 21. Oktober 2020

Alle 14 Tage ab dem 27. Juli 2020 bis Mitte/Ende Oktober führen wir Testrodungen in sechs Anbauregionen durch. Die Ergebnisse werden nach der Analyse hier veröffentlicht. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an: Sie erhalten die Informationen zur Ertragsentwicklung 14-tägig, sobald die Daten aktualisiert wurden.

Aktuelles zu den Strube Proberodungen

3. August 2020 | In den süddeutschen Regionen ergaben die Proberodungen vom 27. Juli Zuckererträge, die auf dem Vorjahresniveau liegen. Die Blattmenge fällt überdurchschnittlich aus. In den Regionen Rheinland und Söllingen beginnen wir mit der Testung am 10. August.

Nach guten Aussaatbedingungen folgte ein trockener April, auch im Mai fiel vergleichsweise wenig Regen. Der Feldaufgang verlief problematisch bei zu flacher Ablage oder ungleichmäßig in der Tiefe eingestellten Säaggregaten. Durch fehlenden Bodenwasseranschluss liefen die Rüben nicht auf oder es entstanden sogenannte "Etagenrüben".  

In der Mitte und im Süden kann man bisher vergleichsweise wenig Schäden durch viröse Vergilbung beobachten, im Westen ist der Befall kleinräumig durchaus beträchtlich.

27.08.2020 | Nur zu Zweit ließen sich die Rüben im Raum Söllingen/Wolfenbüttel im August ernten. Denn die Böden sind bis jetzt auf bis zu 0 Prozent nFk bis in 30 cm Tiefe ausgetrocknet. Die Karten des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung zeigen die am stärksten betroffenen Regionen und den zeitlichen Verlauf der Bodenfeuchte (UFZ-Dürremonitor/ Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung). 

Video: Proberodungen im August Region Söllingen/Wolfenbüttel: Um die Rüben aus dem ausgetrockneten und harten Boden möglichst verlustfrei zu gribbeln, sind zwei Personen nötig. 

7. September 2020 | Regional ist der Druck durch Blattkrankheiten mitunter noch hoch, unter Berücksichtigung von Rodetermin und Wartezeit wurden die letzten Fungizidmaßnahmen abgeschlossen.
Die erste Ernteschätzung der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker liegt im Bundesmittel bei 72,6 t/ha Rübenertrag bei einem Zuckergehalt von 18,1 Prozent. Bundesweit wird mit einer Erzeugung von 4,13 Mio Tonnen Zucker gerechnet. Die Ernteprognose des Agrarmonitoring der EU-Kommission schätzt den Rübenertrag in Deutschland auf 75,3 t/ha, und damit 3,6 Prozent höher als 2019.
Die Proberodungs-Ergebnisse zeigen, wie dankbar und effizient die Zuckerrübe jeden Tropfen Wasser, der in den letzten 14 Tagen gefallen ist, in Ertrag umsetzt. 

21. September 2020 | Die Rübenerträge nahmen seit der vergangenen Proberodung kaum noch zu, sie stagnieren. Die Zuckergehalte stiegen allerdings aufgrund des trockenen und sonnigen Wetters um teilweise mehr als 2 %. Die Kampagne beginnt spät, in einigen Fabriken startet erst zum Monatswechsel die Rübenverarbeitung.

5. Oktober 2020 | Überregional hat es in Deutschland in den letzten 14 Tagen geregnet. Die Zuckerrüben setzen den nassen Segen zügig in Ertrag um, während die Zuckergehalte oft etwas zurück gehen. In Frankreich hat die Nationalversammlung der vorübergehenden Sonderzulassung von neonikotinoiden Beizen für Zuckerrübensaatgut zugestimmt.

Ergebnistabellen der Proberodungen

Region Rheinland (Titz/Vettweiß) 19. Oktober

11 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde 
  • Ackerzahl 70 - 95
  • Bestandesdichte 70.000 bis 110.000 Pflanzen je Hektar
  • Aussaattermin 28. März bis 11. April 2020

  

Niederschlag in mm 202020192018ø 2010 - 2019
01.10.-31.03. 449342322308
01.04.-04.10. 218288182388
05.10.-19.10. 1431020
01.01.-19.10. 467523333557

 

  RE ZGBZG ZEBZE KNaAmNSMV Blattgewicht
  t/ha %% t/hat/ha mmol/1000 g Rübe% % a.R.
10.08.2020 60,4 18,516,5 11,19  9,97 36,24,918,61,42 -
24.08.2020 77,3 16,014,2 12,4010,98 29,04,315,01,24 -
07.09.2020 88,8 17,215,4 15,2713,65 31,34,713,41,23 -
21.09.2020 88,6 19,417,5 17,1715,50 31,84,515,41,29 -
05.10.2020 98,3 18,016,2 17,7415,92 29,04,615,41,25 -
19.10.2020 101,1 18,316,4 18,4516,58 30,34,314,91,25 -
                
21.10.2019 82,8 18,016,0 14,8813,25 30,94,119,51,37 -
22.10.2018 77,4 19,417,3 15,0013,40 34,94,321,61,47 -
23.10.2017 113,7 18,716,8 21,2419,06 31,53,017,41,31 -
ø 2015-2019 91,9 18,616,6 17,0515,28 32,34,017,31,33 -

19.10.2020 rel.

 110 9899 108109 941078694 

-

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Region Söllingen (Helmstedt/Wolfenbüttel) 19. Oktober

5 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde 
  • Ackerzahl 75 - 95
  • Bestandesdichte 95.000 bis 115.000 Pflanzen je Hektar
  • Aussaatermin 1. bis 3. April 2020
      
Niederschlag in mm 202020192018ø 2010-2019
01.10.-31.03. 293233281282
01.04.-04.10. 192294137344
05.10.-19.10. 2918022
01.01.-19.10. 387446247486

 

  RE ZGBZG ZEBZE KNaAmNSMV Blattgewicht
  t/ha %% t/hat/ha mmol/1000 g Rübe% % a.R.
10.08.2020 52,4 18,416,2 9,658,51 38,96,122,71,57 71
24.08.2020 61,9 18,516,5 11,4610,24 35,75,516,11,36 60
07.09.2020 78,3 18,416,4 14,4112,85 36,15,816,81,39 46
21.09.2020 76,9 20,618,6 15,8514,30 34,25,618,71,41 40
05.10.2020 89,1 19,417,5 17,2915,60 32,95,414,41,29 38
19.10.2020 97,3 18,616,7 18,1116,28 33,95,313,51,27 36
                
21.10.2019 97,6 19,417,6 18,9517,21 31,63,311,71,18 29
22.10.2018 75,1 21,419,4 16,1014,61 34,93,018,71,39 30
23.10.2017 95,1 18,516,9 17,5816,06 27,93,26,21,00 37
ø 2015-2019 88,1 19,217,4 16,9215,36 31,63,211,11,16 36

19.10.2020 rel.

 110 9796 107106 107166121109 99

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Region Zeitz (Mittel- und Ostthüringen) 5. Oktober

3 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde 
  • Ackerzahl 63 - 85
  • Bestandesdichte 80.000 bis 95.000 Pflanzen je Hektar
  • Aussaattermin 26. bis 31. März 2020

  

Niederschlag in mm 202020192018ø 2010 - 2019
01.10.-31.03. 224189230217
01.04.-20.09. 263231213334
21.09.-05.10. 42341620
01.01.-05.10. 422366321443

 
 

  RE ZGBZG ZEBZE KNaAmNSMV Blattgewicht
  t/ha %% t/hat/ha mmol/1000 g Rübe% % a.R.
27.07.2020 33,2 18,216,2 6,045,40 34,75,714,71,32 131
10.08.2020 42,0 19,517,4 8,217,32 45,24,218,31,51 79
24.08.2020 62,2 16,414,6 10,29,07 32,73,212,61,21 67
07.09.2020 73,4 17,115,2 12,5811,17 41,13,512,51,32 52
21.09.2020 71,6 19,217,2 13,7812,30 45,54,815,61,46 51
05.10.2020 77,7 20,318,6 15,7314,41 32,62,38,21,10 31
                
07.10.2020 59,9 19,717,9 11,7810,73 33,82,59,91,15 32

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Ai33,2no-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Region Wetterau (Mittelhessen) 5. Oktober

3 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde 
  • Ackerzahl 75 - 85
  • Bestandesdichte 70.000 bis 110.000 Pflanzen je Hektar
  • Aussaatermin 27. März bis 4. April 2020

  

Niederschlag in mm 202020192018ø 2010 - 2019
01.10.-31.03. 382234316249
01.04.-20.09. 208311246364
21.09.-05.10. 2665524
01.01.-05.10. 428501400490

 
 

  RE ZGBZG ZEBZE KNaAmNSMV Blattgewicht
  t/ha %% t/hat/ha mmol/1000 g Rübe% % a.R.
27.07.2020 38,1 17,916,0 6,826,09 38,85,412,11,30 102
10.08.2020  48,2 20,418,0 9,858,67 47,97,129,21,84 63
24.08.2020 61,0 17,815,6 10,839,53 40,15,421,01,53 49
07.09.2020 68,9 17,915,9 12,3510,98 38,75,116,21,39 50
21.09.2020 75,3 19,417,3 14,6013,01 41,25,719,91,52 44
05.10.2020 79,9 19,117,1 15,3013,68 10,05,716,31,42 45
                
07.10.2019 93,4 18,917,2 17,6816,03 30,33,412,11,17 51
08.10.2018 75,4 19,717,9 14,8713,47 33,83,913,81,26 29
09.10.2017 116,3 18,416,7 21,4119,47 31,71,47,71,06 47
ø 2015-2019 90,3 18,917,0 17,0915,39 32,63,615,21,28 44

05.10.2020 rel.

 88 101100 9089 123160107111 101

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Region Ochsenfurt (Franken) 5. Oktober

3 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde/Braunerde
  • Ackerzahl 75 - 95
  • Bestandesdichte 75.000 bis 103.000 Pfl./ha

  

Niederschlag in mm 202020192018ø 2010 - 2019
01.10.-31.03. 286223286254
01.04.-20.09. 226269231343
21.09.-05.10. 2968125
01.01.-05.10. 406419365468

 
 

  RE ZGBZG ZEBZE KNaAmNSMV Blattgewicht
  t/ha %% t/hat/ha mmol/1000 g R.% % a.R.
27.07.2020 39,5 19,417,2 7,656,80 42,46,120,31,55 85
10.08.2020 44,6 21,419,1 9,548,51 41,45,627,91,71 57
24.08.2020 55,7 20,318,1 11,3010,10 34,84,325,51,56 57
07.09.2020 64,4 18,917,0 12,1810,93 33,84,716,21,33 26
21.09.2020 68,8 20,118,1 13,8212,43 37,94,518,01,42 20
05.10.2020 70,7 20,118,2 14,2412,90 35,14,214,51,30 22
                
07.10.2019 96,7 17,815,9 17,2115,36 31,46,715,91,32 24
08.10.2018 85,0 19,917,9 16,9215,21 31,63,721,51,42 20
09.10.2017 124,7 18,216,2 22,6320,21 37,42,716,11,35 41
ø 2016 - 2019 101,8 18,516,8 18,8117,07 36,16,819,51,46 67

05.10.2020 rel.

 70 109109 7676 97627589 32

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Region Straubing/Plattling (Südbayern) 5. Oktober

3 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde 
  • Ackerzahl 60 - 80
  • Aussaattermin: 28. bis 31. März 2020
  • Bestandesdichte 87.000 - 90.000 Pfl./ha
     
Niederschlag in mm 202020192018ø 2010 - 2019
01.10.-31.03. 276333354287
01.04.-20.09. 319310260402
21.09.-05.10. 6136320
01.01.-05.10. 524493407548

  

  RE ZGBZG ZEBZE K Na  AmN SMV Blattgewicht
  t/ha %% t/hat/ha mmol/1000 g R.% % a.R.
27.07.2020 48,1 16,014,2 7,716,82 37,83,111,61,25 143
10.08.2020 65,4 15,914,1 10,409,25 34,92,49,41,15 104
24.08.2020 75,7 17,215,5 13,0411,72 33,32,210,31,15 82
07.09.2020 91,6 16,815,2 15,3513,90 25,41,77,70,99 70
21.09.2020 95,0 18,717,1 17,7616,22 26,91,98,01,02 62
05.10.2020 103,1 18,416,8 18,9617,32 26,82,07,21,00 56
                
07.10.2019 105,7 18,016,1 19,0617,07 42,62,011,51,29 42
08.10.2018 103,4 19,818,0 20,4718,63 31,51,512,61,18 32
09.10.2017 105,4 19,617,9 20,6218,88 29,31,98,31,05 51
ø 2015-2019 100,9 19,317,5 19,4517,68 34,71,710,01,16 44

05.10.2020 rel.

 102 9596 9798 771187386 128

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Im Rahmen der Proberodungen werden die Rüben von Hand geerntet und geköpft. Die Rübenerträge können deshalb bis zu 10 Prozent über den Ergebnissen aus der Praxis liegen. 

Newsletter Proberodung

Ich möchte 14-tägig über die Ergebnisse der Strube Proberodungen per E-Mail informiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Zuckerrüben

Unsere Sorten für die Aussaat 2020 mit detaillierten Beschreibungen finden Sie hier.

News & Termine

Neuigkeiten über die Produkte und Veranstaltungen von Strube.

Beratung

Erfolgreich Zuckerrüben anbauen. Top-Tipps für Ihr Saatgut von den Strube Anbauberatern und im Strube Anbauwiki.

Logo Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e.V. (BDP)