25. Oktober 2019 | Zuckerertrag der Rüben nach den Proberodungen vom 21. Oktober 2019

Alle 14 Tage bis Ende Oktober führen wir Testrodungen in sechs Anbauregionen durch. Die Ergebnisse werden nach der Analyse hier veröffentlicht. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an: Sie erhalten die Informationen zur Ertragsentwicklung 14-tägig sobald die Daten aktualisiert wurden.

Aktuelles zu den Proberodungen

 29.07.2019 | Die Zuckerrüben leiden deutlich unter der anhaltenden Trockenheit. Mit Ausnahme der vom Regen begünstigten Region Straubing liegen die Zuckererträge rund 20 Prozent unter dem langjährigen Mittel. Die Einzelschläge reagieren sehr heterogen. Zum nächsten Proberodungstermin am 12. August werden die verbliebenen Regionen Söllingen und Rheinland mit beprobt.

 12.08.2019 | Im Süden in den Regionen Ochsenfurt und Straubing kam es in den vergangenen 14 Tagen zu ergiebigen Regenfällen. Diese Standorte weisen sehr gute Zuwächse im Rübenertrag aus. Nach Norden und Osten wird es zunehmend trockener, die Niederschlagsdefizite betragen bis zu 100 mm im Vergleich zum 10-jährigen Mittel. Die Zuckererträge der Einzelschläge variieren von 6 bis 11 Tonnen je Hektar. 

Die Thermopluviogramme verdeutlichen die Abweichungen von Niederschlag und Temperatur zum 10-jährigen Mittelwert nach Monaten. In den nördlichen Regionen brachten nur die Monate Januar und März mehr Regen wie üblich. In der Region Straubing waren der Mai sowie Februar und März niederschlagsergieber im Vergleich zu den Vorjahren. (Daten von DWD-Wetterstationen)

 30.08.2019 | Die aktuelle Ernteschätzung der EU-Kommission korrigiert ihre Ertragsprognose aufgrund der Witterung weiter nach unten auf nun 72,8 Tonnen pro Hektar für Deutschland. Angesichts der Dürre in vielen Regionen ist das nicht schlecht, liegt aber 3 % unter dem 5-jährigen Mittel, allerdings 15 % höher als 2018.

 09.09.2019 | Die Kampagne beginnt, die ersten Rübenroder sind unterwegs. Weiterhin ist die Entwicklung der Rübenerträge in hohem Maße vom Standort und der Wasserversorgung durch Niederschläge abhängig. Regional kommt es zu beachtlichen Zuwächsen in Rüben- und Zuckerertrag.

 23.09.2019 | Auf Einzelstandorten fordert die Trockenheit ihren Tribut: Die Rübenerträge gehen bei weiterhin sehr hohen Zuckergehalten zurück. Die geringen mittleren Zuwächse in den Regionen Söllingen und Zeitz sprechen hier eine deutliche Sprache.

 07.10.2019 | Ergiebige Niederschläge in den vergangenen 14 Tagen führen zum Rückgang der Zuckergehalte. Die Rübenerträge stiegen auf vielen Standorten an, führten aber auch zum Blattneuaustrieb vorallem bei durch Trockenheit oder Blattkrankheiten belasteten Beständen. Hier kann ein Zuwachs im Rübenertrag zunächst ausbleiben.

 21.10.2019 | Mit den Proberodungen im Rheinland und in Söllingen am 21. Oktober beenden wir die diesjährigen Proberodungen. Die Vegetationsbedingungen für die Zuckerrüben waren hart in diesem Jahr. Die Ergebnisse unserer Proberodungen decken sich ganz gut mit den Ergebnissen der Zuckerfabriken. Die Erträge von Region zu Region, aber auch von Schlag zu Schlag weisen große Unterschiede auf.

Ergebnistabellen der Proberodungen

Region Rheinland (Titz/Vettweiß) 21. Oktober

10 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde 
  • Ackerzahl 55 - 95
  • Bestandesdichte 90.000 bis 110.000 Pflanzen je Hektar
  • Aussaattermin 25. März bis 17. April

  

Niederschlag in mm201920182017ø 2009 - 2018
01.10. bis 31.03.342322282305
01.04. bis 06.10.288182326387
07.10. bis 21.10.310423
01.01. bis 21.10.523333485556

 
 

REZGBZGZEBZEKNaAmNSMVBlattgewicht
t/ha%%t/hat/hammol/1000 g Rübe%% a.R.
12.08.201947,317,315,28,197,2133,75,222,01,48-
26.08.201960,917,515,410,669,4034,55,521,31,47-
09.09.201963,417,815,811,2910,0033,55,920,61,45-
23.09.201973,218,616,513,6012,0632,04,824,21,50-
07.10.201979,118,316,314,4412,8530,64,221,11,40-
21.10.201982,818,016,014,8813,2530,94,119,51,37-
  
22.10.201877,419,417,315,0013,4034,94,321,61,47
23.10.2017113,718,716,821,2419,0631,53,017,41,31-
24.10.2016  93,418,616,717,3515,6031,34,615,11,27-
ø 2014-201895,718,416,517,6215,7831,94,116,91,32-

21.10.2019 relativ

879897848497101115104

-

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Region Söllingen (Helmstedt/Wolfenbüttel) 21. Oktober

5 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde 
  • Ackerzahl 75 - 95
  • Bestandesdichte 90.000 bis 110.000 Pflanzen je Hektar
  • Aussaatermin 2. bis 5. April 2019

  

Niederschlag in mm201920182017ø 2009 - 2018
01.10. bis 31.03.233281224288
01.04. bis 08.09.294137487341
08.09. bis 23.09.180929
01.01. bis 23.09.446247615496

 
 

REZGBZGZEBZEKNaAmNSMVBlattgewicht
t/ha%%t/hat/hammol/1000 g Rübe%% a.R.
12.08.201956,717,615,69,968,8336,06,116,41,3884
26.08.201967,419,217,212,9311,5733,94,919,41,4162
09.09.201975,719,617,714,8413,4233,34,713,41,2644
23.09.201977,720,919,116,2314,8731,62,211,11,1539
07.10.201984,019,617,816,4814,9333,23,512,01,2138
21.10.201997,619,417,618,9517,2031,63,311,71,1829
  
22.10.201875,121,419,416,1014,6134,93,018,71,3930
23.10.201795,118,516,917,5816,0627,93,26,21,0037
24.10.2016  82,618,917,215,6014,2029,62,69,81,1030
ø 2014-201884,619,017,216,0714,5930,23,211,11,1539

21.10.2019 relativ

115102102118118105105105103

73

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Region Zeitz Proberodungen vom 07. Oktober

3 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde 
  • Ackerzahl 63 - 85
  • Bestandesdichte 100.000 bis 110.000 Pflanzen je Hektar
  • Aussaatermin 23. März und 3. April 2019

  

Niederschlag in mm201920182017ø 2009 - 2018
01.10. bis 31.03.189230199221
01.04. bis 22.09.231213362343
23.09. bis 07.10.34163819
01.01. bis 07.10.366321487450

 
 

REZGBZGZEBZEKNaAmNSMVBlattgewicht
t/ha%%t/hat/hammol/1000 g Rübe%% a.R.
29.07.201930,120,918,86,295,6441,36,221,71,5782
12.08.201940,319,417,57,827,0433,73,616,61,3345
26.08.201944,920,818,79,358,4040,16,020,21,5245
09.09.201950,221,019,210,559,6233,54,313,21,2545
23.09.201955,619,717,910,989,9732,82,612,61,2132
07.10.201959,919,717,911,7810,7333,82,59,91,1532
  

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Region Wetterau (Mittelhessen) 7. Oktober

3 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde 
  • Ackerzahl 70 - 80
  • Bestandesdichte 80.000 bis 100.000 Pflanzen je Hektar
  • Aussaatermin 30. und 31. März 2019

  

Niederschlag in mm201920182017ø 2009 - 2018
01.10. bis 31.03.234316210251
01.04. bis 22.09.311246511364
23.09. bis 07.10.6552018
01.01. bis 07.10.501400614487

 
 

REZGBZGZEBZEKNaAmNSMVBlattgewicht
t/ha%%t/hat/hammol/1000 g Rübe%% a.R.
29.07.201940,717,415,27,076,1938,86,123,21,5899
12.08.201960,815,013,19,107,9430,95,516,31,3161
26.08.201971,715,413,511,049,6735,05,114,51,3149
09.09.201982,417,215,214,1512,5432,46,016,91,3552
23.09.2019entfiel aus techn. Gründen
07.10.201993,418,917,217,6816,0330,33,412,11,1751
  
08.10.201875,419,717,914,8713,4733,83,913,81,2629
09.10.2017116,318,416,721,4119,4731,71,47,71,0647
10.10.2016  90,919,116,917,3715,3735,36,525,41,5940
ø 2014-201893,918,816,917,6715,9133,13,514,81,2744

07.10.2019 relativ

9910110110010192978192117

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Region Ochsenfurt (Franken) 7. Oktober

3 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde/Braunerde
  • Ackerzahl 75 - 95
  • Bestandesdichte 85.000 bis 100.000 Pfl./ha

  

Niederschlag in mm201920182017ø 2009 - 2018
01.10. bis 31.03.223286195250
01.04. bis 22.09.269231463362
23.09. bis 07.10.6813825
01.01. bis 07.10.419365573483

 
 

REZGBZGZEBZEKNaAmNSMVBlattgewicht
t/ha%%t/hat/hammol/1000 g R.%% a.R.
29.07.201947,516,714,37,956,8145,49,327,41,7973
12.08.201971,615,413,511,029,6330,64,618,51,3543
26.08.201976,116,614,612,6211,1437,95,914,71,3643
09.09.201980,716,814,613,5411,7641,29,321,61,6039
23.09.201990,818,816,717,0915,1337,46,423,41,5739
07.10.201996,717,815,917,2115,3631,46,715,91,3224
08.10.201885,019,917,916,9215,2131,63,721,51,4220
09.10.2017124,718,216,222,6320,2137,42,716,11,3541
10.10.2016100,618,116,518,2016,5925,24,77,01,0131
   
ø 2016 - 2018103,418,716,919,2517,3331,43,714,91,2631

07.10.2019 relativ

939594898910018110710578

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Region Straubing/Plattling (Südbayern) 7. Oktober

3 Felder

  • Bodentyp Parabraunerde 
  • Ackerzahl 60 - 80
  • Aussaattermin: 27. März bis 2. April 2019
  • Bestandesdichte 90.000 - 105.000 Pfl./ha

Niederschlag in mm201920182017ø 2009 - 2018
01.10. bis 31.03.333355255281
01.04. bis 08.09.310256385417
09.09. bis 23.09.3633020
01.01. bis 23.09.493403550561

  

REZGBZGZEBZEK Na  AmN SMVBlattgewicht
t/ha%%t/hat/hammol/1000 g R.%% a.R.
29.07.201954,616,414,78,978,0035,82,310,11,1877
12.08.201967,916,114,410,969,7833,91,99,61,1464
26.08.201979,716,214,412,9111,4839,91,98,61,1958
09.09.201994,717,315,516,3414,6440,51,88,91,2051
23.09.2019103,918,216,418,9217,0834,12,210,71,1740
07.10.2019105,718,016,119,0617,0742,62,011,51,2942
  
08.10.2018103,419,818,020,4718,6331,51,512,61,1832
09.10.2017105,419,617,920,6218,8829,31,98,31,0551
10.10.2016  99,917,916,317,9116,2732,11,66,81,0558
ø 2014-2018102,619,117,4

19,63

17,8732,71,69,41,1247

07.10.2019 relativ

10394939795130122122116

90

Legende: RE - Rübenertrag, ZG - Zuckergehalt, BZG - Bereinigter Zuckergehalt, ZE - Zuckerertrag, BZE - Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker); K - Kalium, Na - Natrium, AmN - Amino-N-Gehalt, SMV - Standardmelasseverlust, Blattgewicht - in Prozent auf den Rübenertrag bezogen 

Im Rahmen der Proberodungen werden die Rüben von Hand geerntet und geköpft. Die Rübenerträge können deshalb bis zu 10 Prozent über den Ergebnissen aus der Praxis liegen. 

Newsletter Proberodung

Ich möchte 14-tägig über die Ergebnisse der Strube Proberodungen per E-Mail informiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Zuckerrüben

Unsere Sorten für die Aussaat 2020 mit detaillierten Beschreibungen finden Sie hier.

News & Termine

Neuigkeiten über die Produkte und Veranstaltungen von Strube.

Beratung

Erfolgreich Zuckerrüben anbauen. Top-Tipps für Ihr Saatgut von den Strube Anbauberatern und im Strube Anbauwiki.

BDP - Die Pflanzenzüchter