Home Produkte Service Forschung und Entwicklung Produktion Über uns 140 Jahre Strube Geschäftsführung Mitarbeiter Globale Präsenz Zahlen und Fakten Presse und Medien Agrarbetriebe Jobs und Karriere

Pressemitteilung

30.08.2011

Ausbildung bei Strube

 

Azubis 2011

Seit Anfang August hat das neue Ausbildungsjahr begonnen. So auch bei dem Saatzuchtunternehmen Strube aus Söllingen. In diesem Jahr wurde das Azubi-Team um 11 neue Auszubildende aufgestockt.

Insgesamt lassen sich derzeit 21 junge Menschen in fünf verschiedenen Berufsfeldern bei Strube ausbilden.

 

„Hier wächst Qualität heran“, so der Personalchef Christian Blank und bezieht sich mit seiner Aussage nicht nur auf neu gezüchtete Pflanzensorten, sondern verweist stolz auf das Team der Auszubildenden des Unternehmens. 

 

Strube gilt in der Region als zweitgrößter Ausbildungsbetrieb. Aktuell bietet er sechs Industriekauffrauen/-männern, sechs Fachkräften für Lagerlogistik, zwei IT-Systemelektronikern, einer Bürokauffrau und sechs Landwirtschaftlich-technischen Assistenten (LTA) die Möglichkeit, ihren Berufswunsch zu erlernen.

 

Dass in den letzten zwei Jahrgängen die Industriekaufleute in ihrer Abschlussprüfung als Beste abgeschlossen haben, ist auch eine Auszeichnung der fundierten Ausbildung bei Strube. „Die Auszubildenden erhalten direkt zu Beginn ihrer Ausbildung einen Paten, der ihnen als persönlicher Ansprechpartner mit Rat und Tat beiseite steht“, informiert Blank. „Das hat sich in der Praxis bewährt, denn die Berufsausbildung stellt für die jungen Menschen einen neuen Lebensabschnitt dar.“

 

Das Unternehmen Strube bietet seinen Auszubildenden viele Möglichkeiten, sich innerhalb von drei Lehrjahren ein kundiges Wissen anzueignen. Sie durchlaufen alle Abteilungen des Unternehmens, werden von Anfang an in herausfordernde Tätigkeiten eingebunden und erhalten gezielte Vorbereitungen auf ihre Abschlussprüfung. Zusätzlich erhalten die Auszubildenden Trainings, in denen sie ihre Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten verbessern können.

 

Strube ist ein international aufgestelltes und stark expandierendes Unternehmen. Daher werden auch von den Auszubildenden umfangreiche Fremdsprachenkenntnisse gefordert. Ein spezieller Unterricht in Businessenglisch erweitert den Wortschatz der Lehrlinge, die in den kaufmännischen Abteilungen eingesetzt sind.

 

Bei der Wahl des Ausbildungsbetriebes ist Strube bei vielen Auszubildenden beliebt: „Strube ist ein sehr familiär geprägtes und traditionelles Unternehmen, das den Bezug zur Heimat erkennen lässt. Regional verwurzelt aber international aktiv. Das finde ich sehr reizvoll“, so Tobias Urban, der eine Ausbildung zum Industriekaufmann begonnen hat.

 

Die 11 neuen Auszubildenden sind zufrieden und fühlen sich wohl. Viele von ihnen sehen in den verschiedenen Bereichen des Unternehmens berufliche Perspektiven und streben eine Übernahme nach Abschluss der Ausbildung an. Durch das Wachstum der letzten Jahre stehen die Chancen nicht schlecht. Dies zeigen auch die Ausschreibungen für das nächste Ausbildungsjahr: Acht neue Ausbildungsplätze stehen für 2012 zur Verfügung.

 

 

 


Quelle: Strube GmbH & Co. KG 2011

PDF download
4510-35-134