Home Produkte Service Forschung und Entwicklung Produktion Über uns 140 Jahre Strube Geschäftsführung Mitarbeiter Globale Präsenz Zahlen und Fakten Presse und Medien Agrarbetriebe Jobs und Karriere

Pressemitteilung

17.02.2010

Blaue Pille mit neuem Glanz

Strube mit neuer Zuckerrübenverpackung

Söllingen –
Strube präsentiert zur Aussaat 2010 neue Produktverpackung für Zuckerrübensaatgut. Die Blaue Pille bekommt eine glänzende, glatte Oberfläche für optimiertes Fließverhalten.


Zur Zuckerrübenaussaat im Frühjahr bringt Strube eine neue Verpackung auf den Markt. Dabei kommen verschiedene Verpackungsmaterialien zum Einsatz, die optimalen Schutz mit einfachem Handling verbinden. Die Verpackung ist wie bisher recycelbar.


Öffnungsmechanismus für verlustfreie Dosierung

Neben dem neuen Look ist auch der Öffnungsmechanismus verändert worden: Statt eines Reißfadens gibt es einen perforierten, aufklappbaren Deckel. So ist sowohl eine fein dosierte als auch eine schnelle Ausschüttung ins Säaggregat optimal möglich.

Design und Funktionalität

Zur neuen Verpackung wurde auch die Pillenfarbe und –oberfläche leicht verändert: Mit ihrer glatteren Pillierung verbessert sich das Fließverhalten für die Einzelkornablage. Zudem glänzt die Blaue Pille nun metallisch. So ist sie bei einer Nachkontrolle im Feld leichter zu finden. Die Anzahl von 100.000 Pillen pro Einheit bleibt erhalten. Damit kann je nach Ablageabstand etwa ein Hektar Zuckerrüben bestellt werden. Strube-Saatgut – auch in der Premiumausstattung 3Dplus Saatgutaktivierung – kann unter kühlen und trockenen Bedingungen problemlos überlagert werden.
 

Neue Saatgutverpackung 2010

Über Strube

Strube ist ein mittelständisches unabhängiges Pflanzenzüchtungsunternehmen für die zukunftsorientierte Landwirtschaft. Seit 1877 züchtet und vertreibt das Unternehmen wettbewerbsfähige Sorten landwirtschaftlicher Kulturen mit Schwerpunkten in Getreide und Zuckerrüben. Strube gehört zu den international führenden Zuckerrübenzüchtern und ist Nummer zwei im deutschen Markt.


Strube setzt auf die ganzheitliche, mehrdimensionale Betrachtung von Saatgut und Sorten. Neben einer ständigen Verbesserung der genetischen Sortenleistung entwickelt das Unternehmen verstärkt Innovationen im Bereich der Saatguterzeugung, der Saatgutqualitätsforschung und der Aufbereitung und Pillierung.


Eingebunden in ein weltweit agierendes Netz arbeitet Strube national und international eng mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Interessenvertretungen zusammen unter Berücksichtigung neuester Entwicklungen aus Wirtschaft, Industrie, Handel und Politik.

Über Tochterunternehmen und Partnerschaften in den Bereichen Forschung, Saatguterzeugung und Verkauf ist Strube in mehr als 30 Ländern mit mehr als 150 Sorten aktiv.




























 


Quelle: Strube GmbH & Co. KG

PDF download
4510-35-134