Home Produkte Service Forschung und Entwicklung Produktion Über uns 140 Jahre Strube Geschäftsführung Mitarbeiter Globale Präsenz Zahlen und Fakten Presse und Medien Agrarbetriebe Jobs und Karriere

Pressemitteilung

08.02.2017

Zuckertyp marley ergänzt Sortiment

Am 7. Februar 2017 hat das Bundessortenamt für Strube die Zuckerrübensorte marley zugelassen. Der neue Zuckertyp überzeugt mit sehr hohem Zuckergehalt, sehr gutem Ertrag und niedrigem Standardmelasseverlust (SMV).

 

Darüber hinaus kann die neue Sorte mit hohem bis sehr hohem Zuckerertrag punkten. „marley ist das Ergebnis einer konsequenten Fortsetzung der Entwicklung unseres Portfolios im Zucker-Segment“, so Dr. Thomas Engels, Vertriebsleiter Zentraleuropa bei Strube. „marley ist unser neues Zuckerpaket, neben den erfolgreichen Sorten hannibal und strauss.“

 

marley SortenschildTypisch für das Zucker-Segment lagert marley schon früh Zucker ein und speichert diesen effektiv bis spät in die Kampagne. Die Sorte ist deshalb sowohl für frachtnahe und auch für frachtferne Betriebe sehr attraktiv. Noch mehr Flexibilität erhalten die Rübenanbauer durch die gute Lagerungsfähigkeit: Der hohe Markgehalt macht marley fit für die Miete. Der hohe Zuckergehalt führt zu niedrigeren Transportkosten pro Tonne Zucker und erhöht somit die Rentabilität durch hohe Deckungsbeiträge.

 

marley zeichnet sich bereits jetzt durch hohe Leistungskonstanz aus, vor allem im Zuckergehalt. Sie ist eine Hochleistungssorte, auf deren Topleistung sich die Anbauer verlassen können. „marley ist genau die richtige Antwort auf die Forderungen der Zuckerindustrie, die vor allem nach hohen Zuckergehalten und Rüben mit einer guten Lagereignung fragt“, ist sich Dr. Thomas Engels sicher. 


Quelle: Strube GmbH & Co. KG

PDF download
4510-35-134